WEST SIDE STORIES

Bergmann Stadtfuehrung EssenDie 50 Essener Stadtteile haben viele erzählenswerte Geschichten erlebt

Auf unseren ca. zweistündigen Spezialführungen in Essen erfahren Sie Geschichte und Geschichten von ehemaligen Bauernhöfen, von Arbeitersiedlungen, Zechen und Hütten und wir erinnern an das Leben von damals. Diese Führungen beziehen sich auf individuelle Buchungen in einem Stadtteil ihrer Wahl.

Dauer: jeweils ca. 2 Stunden


Touren und Termine:

Ein Stadtteilrundgang kostet 10 € pro Person und dauert ca. 2 bis 2,5 Stunden.

Zusatztermin!!! Historischer Stadtteilrundgang Frohnhausen – ausgebucht

Wann?: 20. März 2022  – Start um 11:00 Uhr 
Dauer ca. 2 Stunden 
Treffpunkt? : Frohnhauser Markt, 45145 Essen

 

2. Zusatztermin!!! Historischer Stadtteilrundgang Frohnhausen – ausgebucht

Das perfekte Musterbeispiel für den Strukturwandel des Ruhrgebiets. Über Jahrhunderte landwirtschaftlich geprägt, explodierte Frohnhausen zu einem Arbeiterviertel mit u.a. 5 Krupp-Siedlungen und ist heute der einwohnerstärkste der 50 Essener Stadtteile. Die Nähe zur Innenstadt und den 5 angrenzenden grünen Tälern, die Anbindung an den Radschnellweg und die Grugatrasse, die vergleichsweise günstigen Mieten, lassen Frohnhausen zu einem gemischten Stadtteil werden, wo noch Platz ist für Bioladen und Fleischermeister Imbiss, Kunstworkshops und „Wollwort“, Lehrer, Hartzer, Studenten, alternative und klassische Eckkneipen.

Wann?: 03. April 2022  – Start um 11:00 Uhr 
Dauer ca. 2 Stunden 
Treffpunkt? : Frohnhauser Markt, 45145 Essen

 

Historischer Stadtteilrundgang Altendorf – ausgebucht
Das Alte Dorf war eine Gründung ausgehend vom Oberhof Ehrenzell des 10. Jahrhunderts. Im 19. Jahrhundert zunächst ein Teil der Landgemeinde Borbeck wurde die Dreibauerschaft, bestehend aus Holsterhausen, Frohnhausen und Altendorf, im Jahr 1874 eine eigenständige Bürgermeisterei und wuchs in den Folgenden Jahren zum grössten Dorf Preussens heran. Damals wie heute barg der Zuzug tausender Menschen aus entfernten Regionen nach Altendorf einiges an Herausforderungen.

Wann?: 27. März 2022  – Start um 11:00 Uhr 
Dauer ca. 2 Stunden 
Treffpunkt? : Ehrenzeller Markt, 45143 Essen

 

Historischer Stadtteilrundgang Segeroth
„Das Synonym für die Verderbtheit einer Grossstadt“ schrieb einst ein hoher Preussischer Beamter über das Segeroth. Geschichte und Geschichten bringen uns das vergangene Arbeiterviertel wieder ins Gedächtnis. Der Spaziergang schliesst einen Besuch des Jüdischen Friedhofs ein.

Wann?: 24. April 2022  – Start um 11:00 Uhr 
Dauer ca. 2,5 Stunden 
Treffpunkt? : Funke Medienturm, 45127 Essen

 

Historischer Stadtteilrundgang Borbeck
Der über 1150 Jahre alte Oberhof Borbeck wurde im 14 Jahrhundert von den Essener Äbtissinen zur bevorzugten Residenz erkoren. Dieses hatte eine Aufwertung der kleinen Siedlung am „Bördebach“ zur Folge und liess Borbeck zu einem kleinen Handelszentrum werden, welches Anfang des 19. Jahrunderts eine eigenständige Bürgermeisterei wurde und Ost-West von Alt-Oberhausen über die Lipperheide und Vogelheim bis Altenessen reichte, sowie Nord-Süd von Ebel bis einschiesslich Holsterhausen. Aus diesem Zentrum erwuchs u.a. ein Weltkonzern der Schuhbranche, dessen Stammhaus den Krieg überstanden hat.

Wann?: 22. Mai 2022  – Start um 11:00 Uhr 
Dauer ca. 2 Stunden 
Treffpunkt? : Neuer Markt, 45355 Essen

 

Weitere Termine:

19.06. Ostviertel
28.08. Holsterhausen
18.09. Frohnhausen
23.10. Katernberg
20.11. Rüttenscheid

In Planung:

Touren entlang der Köttelbecken zum Thema „Wir nehmen Abschied“ und 2-Tages Fahrten „Emscher – von der Quelle bis zur Mündung“ und „Ein Fluss gibt der Region ihren Namen – Vom Hengsensee bis zur Mündung“

Aufgrund der Corona Bestimmungen in NRW ist eine vorherige Anmeldung unter stadtfuehrungen-essen@web.de oder der Telefonnummer 01575-2010754 nötig.

West Side Stories sind jederzeit individuell abgestimmt für Gruppen buchbar.
(Nutzen Sie zur Anmeldung bitte die Kontaktseite)